|  Start
Hilfe

Hosting für Windows (Plesk) Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Aktivieren Sie das Herunterladen von Dateien in Internet Explorer

Sie können das Herunterladen von Dateien in der Internet Explorer-Installation Ihres Servers aktivieren. Solange Sie das Herunterladen von Dateien nicht aktiviert haben, können Sie keine neue Software auf Ihrem Server herunterladen und installieren.

Hinweis: Wenn Sie einen verwalteten oder vollständig verwalteten Server haben, müssen Sie zunächst den Administratorzugriff aktivieren .

  1. Stellen Sie über Remotedesktopverbindung eine Verbindung zu Ihrem Windows-Server her.
  2. Öffnen Sie über das Startmenü den Internet Explorer .
  3. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol und dann auf Internetoptionen .
  4. Klicken Sie auf das Register Sicherheit.
  5. Vergewissern Sie sich, dass Internet hervorgehoben ist, und klicken Sie dann auf Stufe anpassen .
  6. Setzen Sie im Bereich Downloads die Option Dateidownload auf Aktivieren.
  7. Klicken Sie auf OK und dann auf Ja .
  8. Klicken Sie auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern, und auf OK , um das Fenster zu schließen.

Sie können nun Dateien mit Internet Explorer auf Ihren Server herunterladen.

Nächster Schritt

Jetzt, da Sie Dateien herunterladen können, können Sie neue Software wie SQL Server Express installieren.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.