GoDaddy-Hilfe

Aufnehmen der für den Generation 4-Server benötigten Ports in die Whitelist

Required: You need to enable admin access to follow these steps.

Für den einwandfreien Betrieb Ihres Generation 4-Servers müssen Sie die Ports 2223 und 2224 wie hier beschrieben auf die Whitelist setzen oder ihre Sperrung aufheben. Wenn Probleme bei Serverereignissen auftreten, weil die erforderlichen Ports gesperrt wurden, führen Sie die folgenden Schritte aus und versuchen Sie es in 15 Minuten noch einmal.

Hinweis: In diesem Verfahren wird beschrieben, wie Sie die Sperrung von Ports aufheben, wenn Sie FirewallD nutzen, ein gängiges Firewallhilfsprogramm, das im Lieferumfang von CentOS 7 enthalten ist. Wenn Sie ein anderes Firewallhilfsprogramm verwenden, müssen Sie diesen Beispielcode möglicherweise anpassen.

  1. Stellen Sie über SSH eine Verbindung mit dem Server her. Hilfe finden Sie unter Über SSH eine Verbindung mit Ihrem Server oder Shared Hosting-Konto herstellen.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
    sudo firewall-cmd --permanent --add-port=2223-2224/tcp
  3. Führen Sie die folgenden Befehle aus:
    sudo firewall-cmd --reload
    sudo firewall-cmd --list-ports
    Mit dem zweiten Befehl wird überprüft, ob die Ports auf die Whitelist gesetzt wurden.

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.