Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

Domains Hilfe

Einen SPF-Record hinzufügen

Ein SPF-Record (Sender Policy Framework) ist ein TXT-Record in Ihrer DNS-Zonendatei. SPF-Records helfen bei der Identifikation der Mailserver, die im Auftrag Ihrer Domain E-Mails versenden dürfen. Das Hinzufügen eines SPF-Records kann dabei helfen, E-Mail-Spoofing zu erkennen und zu verhindern.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy Domain Control Center an. (Sie benötigen Hilfe bei der Anmeldung? Benutzername oder Passwort ermitteln.)
  2. Wählen Sie Ihren Domainnamen aus, um die Seite Domaineinstellungen aufzurufen.
    Domain auswählen
  3. Wählen Sie DNS verwalten aus, um auf Ihre Zonendatei zuzugreifen.
  4. Wählen Sie Hinzufügen aus, um einen neuen Record hinzuzufügen.
    „Neuen Record hinzufügen“ auswählen
  5. Wählen Sie TXT aus dem Menü Typ aus. Denken Sie daran, dass SPF-Records ein Typ eines TXT-Records sind.
  6. Geben Sie die Details für Ihren SPF-Record ein:
    • Name: Der Hostname für den Record. Geben Sie @ ein, um den SPF-Record auf Ihre Stammdomäne festzulegen. Alternativ geben Sie ein Präfix wie mail ein.
    • Wert: Die anzuwendende SPF-Regel. Geben Sie zum Beispiel v=spf1 mx -all ein, um anzugeben, dass E-Mails ausschließlich von Ihrem Mailserver zulässig sind. SPF-Records müssen weniger als 512 Zeichen umfassen. Nur UTF-8-Zeichen werden unterstützt.
    • TTL: Zeitraum, für den der Server die Informationen im Cache speichern soll. Die Standardeinstellung ist eine Stunde.
  7. Wählen Sie Record hinzufügen aus, um Ihren neuen SPF-Record zu speichern.

Die meisten DNS-Updates werden innerhalb einer Stunde wirksam, die globale Aktualisierung kann jedoch bis zu 48 Stunden dauern.

Ähnlicher Schritt

Weitere Informationen