Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

Domains Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

.eu-Registrierung ändert sich und Brexit

Hinweis: Wenn Ihre .eu-Domain derzeit aufgrund des Brexit gesperrt ist und Sie die Staatsbürgerschaft oder eine Postanschrift in einem Nicht-UK / GB-EU-Land haben, wenden Sie sich bitte an unsere GoDaddy-Guides für Hilfe.

Aufgrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union hat die Europäische Kommission entschieden, wie .eu-Domains für in Großbritannien ansässige Personen verwaltet werden sollen. Gemäß der Entscheidung der Europäischen Kommission wird GoDaddy ab sofort den Verkauf von .eu-Domainnamen an Kunden einstellen, deren britischer Registrant den Domainnamen kontaktiert.

Gemäß der EURid-Erklärung zum Brexit wurde jeder derzeit registrierte .eu-Domainname mit einer bestehenden Kontaktadresse für Registranten im Vereinigten Königreich am 1. Januar 2021 deaktiviert. Ihre Domain bleibt bis zum 31. März 2021 gesperrt. Bis zu diesem Datum können Sie Ihre Domain reaktivieren name, indem Sie beantragen, dass die Kontaktdaten Ihres Domainregistranten auf eine gültige Adresse in der Europäischen Union aktualisiert wird, die sich nicht in Großbritannien befindet.

Welche Möglichkeiten habe ich?

  • Wenn Sie eine gültige Adresse in der Europäischen Union haben, die sich nicht in Großbritannien befindet , können Sie die Aktualisierung Ihres Domainregistrantenkontakts anfordern, damit die Domain gültig bleibt. Beachten Sie bitte, dass Sie eine gültige Registranten-Kontaktadresse gemäß den gültigen ICANN-Richtlinien verwenden müssen . Wenn Sie eine Aktualisierung Ihrer Domain-Kontaktdaten wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere GoDaddy-Guides für Hilfe.
  • Wenn Sie keine gültige Adresse haben - am 31. Dezember 2020 wurde Ihr Domainname deaktiviert und aus Ihrem Konto entfernt. Sie können einen anderen Domainnamen registrieren, beispielsweise .uk- und .co.uk- Domains.

Wenn Sie sich für die Registrierung einer anderen Domain entscheiden, müssen Sie Ihre Services bei uns aktualisieren, um die Domain nutzen zu können. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Hilfeartikeln zum Ändern von Domains für die verschiedenen Services bei uns. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Website haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Website-Links und URLs aktualisieren, um die neue Domain zu verwenden.

Was passiert nun?

Wenn Sie von diesen Brexit-Änderungen betroffen sind, müssen Sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen, indem Sie die Aktualisierung Ihrer Domain-Kontaktdaten anfordern oder eine andere Domain registrieren. Wenn Sie eine Aktualisierung Ihrer Domain-Kontaktdaten wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere GoDaddy-Guides für Hilfe.

Weitere Informationen