Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

E-Mail-Marketing Hilfe

Exportieren von Kontakten zur Sicherung von Abonnentendatensätzen

Es wird empfohlen, Kontakte regelmäßig zu exportieren, um die Abonnentendatensätze zu sichern. Darüber hinaus sollten Kontakte exportiert werden, bevor Sie umfassendere Änderungen an E-Mail-Listen vornehmen. Alle Exporte werden per E-Mail als Downloadlinks für CSV- oder XLS-Dateien an Sie gesendet.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy Email Marketing-Konto an, sofern noch nicht geschehen. (Sie benötigen Hilfe bei der Anmeldung?)
  2. Klicken Sie auf das Register Abonnenten.
  3. Klicken Sie auf den Listennamen, den Sie exportieren möchten. Wenn Sie die gesamte Liste exportieren möchten, klicken Sie auf Alle Abonnenten .
  4. Klicken Sie auf Exportieren.
  5. Legen Sie fest, ob die Datei im CSV- oder im XLS-Format exportiert werden soll.
  6. Klicken Sie auf Exportieren, um den Export zu bestätigen und fortzusetzen.
  7. Der Link zur Datei wird per E-Mail an Sie gesendet.

Hinweis: Probleme mit dem Exportlink finden Sie weiter unten.

So exportieren Sie eine Liste oder ausgewählte Kontakte:

  1. Wählen Sie die Liste aus, die Sie exportieren möchten, oder wählen Sie bestimmte Kontakte aus (mithilfe der Kontrollkästchen).
  2. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche Exportieren.
  3. Legen Sie fest, ob die Datei im CSV- oder im XLS-Format exportiert werden soll.
  4. export-audience-choose-csv-xls-file-format
  5. Klicken Sie auf Exportieren, um den Export zu bestätigen und fortzusetzen.
  6. Wir informieren Sie, ob der Export erstellt wurde, und senden Ihnen nach Abschluss eine E-Mail. Dieser Vorgang dauert in der Regel nur wenige Minuten, kann bei großen Listen jedoch auch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Probleme mit Exportlinks

In den meisten Browsern und Posteingängen werden die exportierten Kontakte automatisch als vielseitige Text- oder Tabellenkalkulationsdatei im CSV-Format heruntergeladen, wenn Sie auf den Link klicken. Sollte die Datei nach dem Klicken auf den Link nicht automatisch heruntergeladen werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link (PC) oder klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf den Link (Mac). Im Browser wird die Option Link speichern unter (oder eine ähnliche Option) angezeigt:

Bei Auswahl dieser Option können Sie einen Namen und einen Speicherort zum Speichern der Datei festlegen. Indem Sie an den Dateinamen die Erweiterung „.csv“ (etwa „Export_Name.csv“) oder „.xls“ (etwa „Export_Name.xls“) anhängen, stellen Sie sicher, dass die Datei im richtigen Programm auf Ihrem Computer geöffnet wird. Das beim Exportieren Ihrer Abonnenten ausgewählte Dateiformat bestimmt, welche Erweiterung Sie zum Speichern der Datei verwenden sollten.

Das war's! Sie besitzen nun eine Datei mit den Kontakten auf Ihrem Computer und sollten sie mit jedem Tabellenkalkulations- oder Textsoftwareprogramm öffnen und bearbeiten können.

Zugehörige Themen:
So löschen Sie Kontakte
Anzeigen oder Bearbeiten von Kontaktdaten