Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

GoDaddy Hilfe

Fehlerbehebung für WordPress

WordPress gehört zu den meistverwendeten Websiteanwendungen. Die Plattform ist zwar sehr beliebt, doch gibt es einige häufig auftretende Probleme, die Sie allerdings innerhalb weniger Minuten beheben können.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Quellenmaterial von wordpress.org zu häufigen Fehlern und deren Lösungen. Auf dieser Website finden Sie direkte Links zur einschlägigen Dokumentation, der Sie ggf. eingehende technische Informationen entnehmen können.

Klicken, um zu einem Abschnitt zu springen
Meine WordPress-Website ist sehr langsam. Mein Blog wird als leere Seite angezeigt.
PHP-Fehler Fehler beim Herstellen einer Datenbankverbindung
Überschreitung der Verbindungsdauer Fehler 404: Seite nicht gefunden

Bevor Sie beginnen

In WordPress integriert ist eine praktische Funktion zur Fehlerbehebung namens WP_DEBUG. Die WP_DEBUG-Funktion kann zusätzliche Informationen liefern, wenn die normalen Schritte zur Fehlerbehebung nicht erfolgreich waren.

Sie können WP_DEBUG und WP_DEBUG_LOG in der Datei wp-config.php aktivieren. Der Inhalt der Datei debug.log kann Ihnen und Ihrem Administrator dabei behilflich sein, das Problem auf ein spezifisches Plugin, Theme oder eine Konfigurationsoption einzugrenzen, das bzw. die möglicherweise ein Problem verursacht.

Weitere Unterstützung erhalten Sie unter:

Meine WordPress-Website ist sehr langsam.

Jedes Mal, wenn ein Besucher Ihr WordPress-Blog aufruft, verarbeitet der Server PHP-Skripts und stellt eine Datenbankverbindung her. Er führt also eine Menge Aufgaben aus. Je komplexer Ihre Website ist und je mehr Besucher sie zu verzeichnen hat, desto langsamer wird dieser Prozess.

(Zurück zum Seitenanfang)

Mein Blog wird als leere Seite angezeigt.

Generische 500-Fehler („Internal Server Error“), allgemeine PHP-Fehler und Probleme mit der Verbindungszeichenfolge für die Datenbank können dazu führen, dass ein leerer weißer Bildschirm angezeigt wird. Dieses Symptom heißt daher in der WordPress-Community auch „“White Screen of Death“ oder kurz „WSOD“.

(Zurück zum Seitenanfang)

PHP-Fehler

Es gibt verschiedene PHP-Fehler mit jeweils eigener Symptomatik. Im Folgenden haben wir die häufigsten PHP-Fehler in WordPress zusammengestellt:

  • Warning: Cannot modify header information - headers already sent
  • Call to undefined function
  • Allowed memory size exhausted
  • Maximum execution time exceeded

Sie können Folgendes ausprobieren:

(Zurück zum Seitenanfang)

Fehler beim Herstellen einer Datenbankverbindung

Wenn Sie WordPress manuell in Ihrem Hosting-Konto installiert haben und Ihnen die Meldung Error establishing a database connection (Fehler beim Herstellen einer Datenbankverbindung) angezeigt wird, sobald Sie versuchen, eine Verbindung mit WordPress herzustellen, müssen Sie Ihre Datei „wp-config.php“ bearbeiten, damit sie mit unseren Datenbankservern funktioniert.

(Zurück zum Seitenanfang)

Connection timed out

Der Fehler „Connection timed out“ (Zeitüberschreitung bei der Verbindung) tritt auf, wenn Ihre Website zu hohe Anforderungen an Ihren Server stellt. Dies ist besonders häufig bei gemeinsamem Hosting der Fall, denn hier ist der Arbeitsspeicher begrenzt.

Sie können Folgendes ausprobieren:

(Zurück zum Seitenanfang)

404 Page not found error

Nach einer Migration oder einer Änderung des Domainnamens kann es vorkommen, dass beim Klicken auf Links auf Ihrer WordPress-Website der Fehler 404 Not Found (Datei nicht gefunden) angezeigt wird. Ein ähnliches Problem wäre die Fehlermeldung Home Page not found (Startseite nicht gefunden).

(Zurück zum Seitenanfang)