Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

Verwaltetes WordPress-E-Commerce Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Fügen Sie meinen Bestellnummern ein Präfix oder Suffix hinzu

Sie können den Bestellnummern auf Ihrer Managed WordPress Ecommerce-Website ein Präfix oder Suffix hinzufügen. Präfixe und Suffixe können statische Werte oder dynamische Datumsangaben sein. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Ihre Bestellungen über mehrere Shops hinweg kategorisieren oder das Datum eingeben möchten.

  1. Bei WordPress anmelden.
  2. Navigiere zu WooCommerce > Einstellungen > Bestellungen .
  3. Geben Sie optional ein Präfix oder Suffix in die verfügbaren Felder ein. Verwenden Sie dabei den Platzhalterwert, der in der folgenden Tabelle aufgeführt ist.
  4. Geben Sie eine Startauftragsnummer ein. Dies kann als numerische Startnummer (z. B. 4) oder mit führenden Nullen (z. B. 0004) formatiert werden, um eine Länge anzugeben.
Platzhalterwert Ausgabe
{D} Tag des Monats ohne führende Nullen
{DD} Tag des Monats, zweistellig mit führenden Nullen
{M} Numerische Darstellung eines Monats ohne führende Nullen
{MM} Numerische Darstellung eines Monats mit führenden Nullen
{YY} Eine zweistellige Darstellung eines Jahres
{YYYY} Eine vollständige numerische Darstellung eines Jahres, 4 Ziffern
{H} 24-Stunden-Format einer Stunde ohne führende Nullen
{HH} 24-Stunden-Format einer Stunde mit führenden Nullen
{N} Minuten mit führenden Nullen
{S} Sekunden, mit führender Null

Weitere Informationen