Website-Sicherheit und Backups Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Informationen zu Benachrichtigungen zur Website-Überwachung

Es ist wichtig, schnell auf Probleme mit DNS, SSL, Serververfügbarkeit und Sicherheit zu reagieren. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Benachrichtigungen zur Website-Überwachung angezeigt werden und was Sie dagegen tun können.

DNS-Änderungen

Die DNS-Überwachungsoption sucht nach Änderungen in Ihren DNS-Records, z. B .: Nameserver-Records (NS), die IP-Adresse Ihrer Website (A oder AAAA) und Ihre Mail (MX) -Datensätze.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine DNS-Änderung nicht notwendigerweise ein Problem anzeigt und der DNS-Monitor nur nach DNS-Änderungen sucht und nicht nach der Gültigkeit der Änderung.

Hier sind einige Gründe dafür, warum Sie eine Benachrichtigung über eine DNS-Änderung erhalten haben:

  • Sie haben Ihren Firewalldienst aktiviert.
  • Sie haben den Webhost geändert.
  • Sie haben Ihren E-Mail-Service geändert.
  • Ihre Domainregistrierung ist abgelaufen.

Wenn eine unerwartete DNS-Änderung angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Host- oder DNS-Verwaltungsdienst, um weitere Informationen zu der Änderung zu erhalten.

SSL-Änderungen

Ein SSL (Secure Sockets Layer) ist ein Zertifikat auf der Website, das die sichere Übertragung verschlüsselter Informationen vom Client zum Hostserver ermöglicht. Es ist wichtig zu beachten, dass der SSL-Scanner nur Änderungen erkennen kann, nicht warum.

Hier können Sie Ihre Zertifikatdetails überprüfen.

Sie erhalten eine SSL-Warnung, wenn Sie Ihr Zertifikat ändern oder verlängern. Wenn unerwartete Änderungen am SSL-Zertifikat auftreten, sollten Sie sich an Ihren SSL-Anbieter wenden.

Änderungen der Betriebszeit

Die Uptime-Überwachung ist ein Service, der prüft, ob eine Website online ist, und Ihnen eine Warnung sendet, wenn Ihre Website nicht erreichbar ist. Nach weiteren Prüfungen wird erneut eine Warnung gesendet, wenn die Website wieder aktiviert ist.

Es kann viele Gründe geben, warum Sie eine Benachrichtigung über eine nicht funktionierende Website erhalten. Der häufigste Grund ist ein vorübergehendes Problem beim Verbinden mit Ihrer Website. In diesem Fall sollten Sie in den Fehlerprotokollen auf dem Hosting-Server nach der Ursache für die Ausfallzeit suchen.

Sicherheitsänderungen

Der Remote-Malware-Scanner prüft Folgendes:

  • Malware
  • Sicherheitslücken
  • Web-Vertrauen
  • Verunstaltungen
  • Injizierter Spam

Wenn Sie darüber informiert werden, öffnen Sie einen Antrag auf Malware-Beseitigung .

Wenn Sie Fragen zu Benachrichtigungen haben, die Sie erhalten, können Sie sich gerne an die Hilfe zur Website-Sicherheit wenden .

Weitere Informationen