|  Start
Hilfe

GoDaddy-Hilfe

Meine E-Mail-Adresse zu Apple Mail hinzufügen


Fügen Sie Ihr Workspace-E-Mail-Konto in Apple Mail hinzu. Anschließend können Sie auf Ihrem Mac geschäftliche E-Mails senden und empfangen.

Weiter unten auf der Seite wird die Vorgehensweise in einem kurzen Video erläutert.

  1. Öffnen Sie Apple Mail.
    • Neue Benutzer: Das Fenster Anbieter für Mail-Account auswählen… wird angezeigt.
    • Bestehende Benutzer: Klicken Sie auf Mail und wählen Sie dann Account hinzufügen. Das Fenster Anbieter für Mail-Account auswählen… wird angezeigt.
      „Anderer Mail-Account“ auswählen und auf „Weiter“ klicken
  2. Wählen Sie Anderer Mail-Account aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    „Anderer Mail-Account“ auswählen und auf „Weiter“ klicken
  3. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Sie müssen Ihre Workspace-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben (Ihre GoDaddy-Anmeldedaten funktionieren hier nicht).
  4. Klicken Sie auf Anmelden.
    Konfigurieren Sie die Einstellungen für Ihre E-Mail.
  5. Geben Sie die Mailserver-Einstellungen ein und klicken Sie auf Anmelden.
    • Server für eingehende E-Mail: imap.secureserver.net
    • Server für ausgehende E-Mail: smtpout.secureserver.net
    Mailserver-Einstellungen eingeben
  6. Klicken Sie auf Fertig. Apple Mail überprüft Ihre Workspace-Kontoeinstellungen und lädt Ihre E-Mail.
    Auf „Fertig“ klicken

Jetzt befinden sich Ihre E-Mails auf Ihrem Mac und Sie können sie sofort verwenden! Wenn Sie Ihre E-Mail auf einem anderen Gerät hinzufügen möchten, klicken Sie auf Zurück. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Wenn Sie mehrere Apple Mail-Konten haben, klicken Sie auf Eingang und wählen Sie Ihr neues E-Mail-Konto, um Ihren Posteingang anzuzeigen.
Auf „Fertig“ klicken

Anzeigen


Fehlerbehebung


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.