|  Start
Hilfe

Website-Baukasten Hilfe

Meine Produkte auf Marktplätzen verkaufen

Erreichen Sie mehr Kunden auf Marktplätzen. Sie können Ihre Produkte über verschiedene Onlinemarktplätze wie Amazon, eBay, Etsy, Facebook, Instagram, Google und Walmart verkaufen. Marktplätze, auch Kanäle genannt, werden automatisch mit allen Änderungen synchronisiert, die Sie an Ihrem Shop vornehmen.

Hinweis: Marktplätze sind nur für US-Kunden verfügbar.

  1. Gehen Sie zu Ihrer GoDaddy-Produktseite.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Website Builder und wählen Sie neben Ihrer Website oder Ihrem Shop Verwalten.
  3. Wählen Sie auf dem Dashboard Shop > Marktplätze.
  4. Wählen Sie den jeweiligen Marktplatz und verbinden oder registrieren Sie Ihr Konto.
    Verfügbare Marktplätze: Amazon, eBay, Etsy, Facebook, Instagram, Google Shopping und Walmart
  5. Erstellen Sie eine Masterliste mit allen Produkten, die auf Marktplatz-Kanälen geführt werden sollen. (Sie können diesen Vorgang nur einmal durchführen.)
  6. Verwenden Sie die Masterliste, um für alle Ihre Kanäle Produktlisten zu erstellen.
  7. Synchronisieren Sie alle Ihre Kanäle und verifizieren Sie Ihren Bestand.

Fügen Sie mehrere Kanäle hinzu, um die Sichtbarkeit für die Produkte Ihres Shops zu erhöhen. Lassen Sie sich über das Register Statistik detaillierte Vorlagen anzeigen, um beispielsweise Produktlisten zu erstellen, mit denen sich die Listing-Anforderungen der einzelnen Kanäle erfüllen lassen. Verfolgen Sie die Kanalverkäufe anhand von Einheiten, Geldbetrag, Bestsellern und anderen Kennzahlen.

Überblick über die verfügbaren Marktplatz-Kanäle des Online-Shops

  • Amazon: Größter Marktplatz in den USA mit 95 Mio. Prime-Benutzern. Gebühren bei Amazon: Verkäuferkonto (0,99 US-Dollar je Artikel oder Profikonto zu 39,99 US-Dollar /Monat) zzgl. 8 bis 15 % Verkaufsprovision je Umsatz.
  • eBay: Größter Marktplatz der Welt mit 160 Mio. Käufern weltweit. eBay-Gebühren: Verkaufskonto kostenfrei, Einstellgebühr + Gebühr auf den finalen Verkaufspreis + Zahlungsverarbeitung
  • Etsy: Schnell wachsender Marktplatz für handgemachte und handwerklich hergestellte Produkte, 33 Mio. Käufer in den USA Gebühren bei Etsy: Verkaufskonto kostenfrei, 0.20 US-Dollar je eingestellter Artikel + 5 % Transaktionsgebühr + Zahlungsverarbeitung
  • Facebook und Instagram: Verknüpfen Sie Ihren Online-Shop mit Ihrem Facebook-Katalog und erstellen Sie Posts mit Kaufmöglichkeiten. Auch wenn Sie Artikel ausschließlich auf Instagram verkaufen möchten, müssen Sie eine Verknüpfung über Ihren Facebook-Katalog herstellen. Gebühren für Facebook und Instagram: Verkaufskonto kostenfrei, 5 % (mind. aber 0,40 US-Dollar) Verkaufsprovision
  • Google Shopping: Bei Google Shopping können Käufer weltweit Produkte direkt auf Google kaufen. Shopping ist nicht mit Shopping-Anzeigen identisch. Gebühren bei Google Shopping: Verkaufskonto kostenfrei, 0 % Verkaufsprovision (d. h. kostenfrei), zzgl. Gebühren für die Zahlungsverarbeitung (abhängig vom verwendeten Zahlungsanbieter, z. B. PayPal oder Square)
  • Walmart: Größter US-Einzelhändler mit schnell wachsendem Onlinemarktplatz. Gebühren bei Walmart: Verkaufskonto kostenfrei, 8 bis 15 % Vermittlungsgebühr für die meisten Artikel. Bewerbung und Erfüllung der Voraussetzungen obligatorisch (nur größere Anbieter).

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.