|  Start
Hilfe

Webhosting und Standardhosting Hilfe

MySQL- oder SQL Server-Datenbanken für Ihr Hostingkonto erstellen

Alle unserer Hostingkonten unterstützen MySQL-Datenbanken. Windows (Hosting Control Panel und Plesk)-Konten unterstützen auch MS SQL. Windows Hosting Control Panel-Konten unterstützen auch Access-Datenbanken. Dieser Artikel behandelt MySQL und MS SQL;

Falls Sie eine Datenbank für Ihre Website erstellen möchten, hängt der Typ, der Ihnen zur Verfügung steht, davon ab, welche Art von Hostingkonto Sie haben (weitere Informationen):

MySQL MS SQL Zugriff
cPanel
Plesk
Hosting Control Panel Linux
Hosting Control Panel Windows

Wenn Sie eine Access-Datenbank verwenden möchten, finden Sie die entsprechenden Schritte hier.

Wenn Sie eine Datenbank zur Installation einer Anwendung wie WordPress erstellen, können Sie die Anwendung auch über Ihr Steuercenter installieren, ohne eine Datenbank selbst erstellen zu müssen (weitere Informationen).

So richten Sie eine Datenbank für Ihre Website ein:

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung an.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.

Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen, je nach Hostingtyp. Richten Sie sich dabei nach dem Stichwort in der Beschreibung unter dem Domainnamen Ihres Hostingkontos, z. B. wählen Sie für Webhosting Deluxe hier die Option Web/Klassisch (Hosting Control Panel).

Web/Klassisch (Hosting Control Panel)

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Klicken Sie im Hosting Control Panel-Bereich Datenbanken auf das Symbol für die Datenbank, die Sie erstellen möchten.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Füllen Sie die Felder aus. Um direkten Zugriff zu gestatten, klicken Sie auf Weitere Optionen.

    HINWEIS: Wenn Sie direkten Datenbankzugriff gestatten möchten, das entsprechende Feld aber nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Kundensupport. Direkter Datenbankzugriff ist nur bei bezahlten Hostingkonten verfügbar. Falls Sie sich nicht sicher sind, was direkter Datenbankzugriff ist, siehe

  5. Prüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf OK.

Es dauert ca. 1 Stunde, um eine Datenbank zu erstellen.

Wenn die Datenbank erstellt wurde, können Sie auf Aktionen und dann auf Details klicken, um mehr Informationen zu finden, wie z. B. den Hostnamen.

Linux (cPanel)

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Klicken Sie im Bereich Datenbanken auf MySQL Datenbankassistent.
  3. Geben Sie im Feld Neue Datenbank einen Namen für Ihre Datenbank ein und klicken Sie auf Nächster Schritt.
  4. Füllen Sie die Felder Benutzername, Passwort und Passwort (Wiederholen) aus und klicken Sie auf Benutzer erstellen.
  5. Wählen Sie die Berechtigungen aus, die Sie dem Benutzer erteilen möchten, und klicken Sie auf Nächster Schritt.

Windows (Plesk)

In Parallels Plesk Panel erstellen Sie Datenbanken und dann entweder neue Benutzer für die Datenbanken oder erteilen vorhandenen Benutzern den Zugriff darauf.

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Wechseln Sie zum Register Websites und Domains.
  3. Klicken Sie auf Datenbanken.
  4. Klicken Sie auf Neue Datenbank hinzufügen.
  5. Füllen Sie die Felder Datenbankname und Typ aus und klicken Sie auf OK.
  6. Wählen Sie Neuen Datenbankbenutzer erstellen, wenn Sie einen neuen Benutzer für diese Datenbank erstellen möchten, und geben Sie einen Benutzernamen und ein Passwort dazu ein. Sie können die Option auch deaktivieren.
  7. Klicken Sie auf OK.

So verwalten Sie den Datenbankbenutzerzugriff:

  1. Gehen Sie zum Register Benutzer.
  2. Klicken Sie in der Spalte Name auf den Datenbankbenutzer, den Sie verwalten möchten.
  3. Wählen Sie im Menü Datenbank entweder die individuelle Datenbank aus, auf die der Benutzer zugreifen kann, oder Alle, um dem Benutzer Zugriff auf alle Datenbanken dieses Typs zu erteilen.
  4. HINWEIS: Plesk Shared Hosting-Konten haben zwei Sätze von Datenbankbenutzern: einen für MySQL und einen für Microsoft SQL Server. Wenn die Datenbank, auf die der Benutzer zugreifen soll, nicht verfügbar ist, liegt das wahrscheinlich daran, dass der Benutzer für einen anderen Datenbanktyp vorgesehen ist. Sie können aber einen neuen Datenbankbenutzer mit dem gleichen Namen für diese Datenbank erstellen und ihm den Zugriff erteilen.

  5. Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie weitere Benutzer erstellen müssen, wechseln Sie zum Register Benutzer und klicken Sie auf Neuen Datenbankbenutzer erstellen. Jeder Datenbankbenutzer kann nur auf einen Datenbanktyp zugreifen. Sie können aber Benutzer mit dem gleichen Namen für jeden Datenbanktyp erstellen.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.