Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

Managed WordPress Hilfe

Nehmen Sie die letzten Änderungen vor


Letzter Schritt der Reihe Meine WordPress-Website manuell migrieren.

Erforderlich: Zum Durchführen der letzten Änderungen und zum Fertigstellen der manuellen Migration benötigen Sie Folgendes:
  • Einen FTP-Client für den Zugriff auf die Konfigurationsdatei Ihrer Website. Wir empfehlen FileZilla.
  • Einen Texteditor zum Bearbeiten der Website-Konfigurationsdatei wp-config.php. Wir empfehlen Notepad++. Nutzen Sie für die Bearbeitung von Dateien kein Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word.
  • Das Präfix Ihrer Datenbanktabelle aus dem Schritt Datenbank importieren.

Stellen Sie eine Verbindung mit einem FTP-Client her und bearbeiten Sie die Datei wp-config.php, um letzte Änderungen an der Konfigurationsdatei Ihrer Website vorzunehmen. Sie müssen das Tabellenpräfix aktualisieren und die aktuellen Werte für Siteurl und Home zuweisen. Durch diese Änderungen kann Ihre Website eine Verbindung mit Ihrer neuen Datenbank herstellen.

  1. Stellen Sie mit einem FTP-Client eine Verbindung mit Ihrem Managed WordPress-Konto her. (Brauchen Sie Hilfe beim Herstellen der FTP-Verbindung?)
  2. Klicken Sie in FileZilla auf der Seite Server der Benutzeroberfläche mit der rechten Maustaste auf wp-config.php und wählen Sie dann Anzeigen/Bearbeiten aus.
    Konfigurationsdatei auswählen und bearbeiten
  3. Suchen Sie in Ihrem Editor nach $table_prefix und ändern Sie es in das korrekte Präfix der importierten Datenbank. Im nachstehenden Beispiel lautete das ursprüngliche Tabellenpräfix wp_9666d08kk3_ und wir haben es in wp_ geändert.
    altes Tabellenpräfix
    neues Tabellenpräfix
  4. Bearbeiten Sie Siteurl und Home, damit sie der Domain entsprechen, die mit Ihrem neuen Managed WordPress-Konto verbunden ist. In diesem Beispiel heißt die temporäre Domain, die beim Einrichten des Kontos zugewiesen wurde, „pxk.0e5.myftpupload.com“. Verwenden Sie die für Ihr Szenario passende Domain.
    1. Siteurl: define( 'WP_SITEURL', 'http://coolexample.com');
    2. Home: define( 'WP_HOME', 'http://coolexample.com' );

    aktualisierte Werte für Siteurl und Home in der Konfigurationsdatei

    Hinweis: Die Definition von Siteurl und Home in Ihrer wp-config.php ist nur vorübergehend, bis Ihre Domain auf dieses neue Hosting-Konto weiterleiten kann.

  5. Speichern Sie die Änderungen in Ihrem Editor. Dadurch erkennt FileZilla, dass eine Änderung vorgenommen wurde, und bietet an, die Datei erneut auf den Server hochzuladen. Wählen Sie in FileZilla die Option Ja aus.
    Ja auswählen, um die Datei hochzuladen

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die manuelle Migration Ihrer WordPress-Website zu Ihrem Managed WordPress-Paket abgeschlossen.

Ähnliche Schritte

  • Wenn Sie alles erledigt haben und Ihre Domain auf Ihr neues Managed WordPress-Paket umstellen wollen, suchen Sie den Link Domain ändern in Ihrem Admin-Dashboard und wählen Sie ihn aus. Wir erledigen den Rest für Sie.
    Hinweis zu temporärer Domain in WordPress
  • Wenn Ihre Domain in einem anderen GoDaddy-Konto registriert ist, müssen Sie Ihre IP-Adresse ermitteln und dann Ihren A-Record ändern.

Weitere Informationen