|  Start
Hilfe

Domains Hilfe

Ordnerberechtigung „Zugriff delegieren“ zuweisen

Wenn du einem anderen Kunden von GoDaddy die Berechtigung Zugriff delegieren erteilst, kann dieser nachfolgend in deinem Namen und auf einer Berechtigungsstufe deiner Wahl auf dein Konto zugreifen. Jede Zugriffsstufe gewährt den Bevollmächtigten die Berechtigung, deine Domain-Namen zu verwalten. Du kannst ihre Zugriffsrechte auf deine Domain genauer bestimmen, indem du für Domain-Ordner, die du erstellt hast, Domain-Zugriff auf verschiedenen Berechtigungsstufen erteilst.

  1. Melde dich bei deinem GoDaddy Domain Control Center an. (Du benötigst Hilfe bei der Anmeldung? Suche deinen Benutzernamen oder dein Passwort.)
  2. Wählen Sie im Startmenü Einstellungen und dann Ordner verwalten aus.
  3. Klicken Sie auf das Stiftsymbol neben dem Domainordner, den Sie bearbeiten möchten.
  4. Unter Verwaltungszugriff und Übertragungszugriff kannst du das Symbol auf An oder Aus setzen, um die Berechtigungen für die einzelnen Delegierten zu ändern.
    Zugriffsstufe Verfügbare Aktionen
    Verwaltungszugriff
    • Kontaktdaten aktualisieren
    • Nameserver bearbeiten
    • Hostnamen bearbeiten
    • Weiterleitung bearbeiten
    • Sperren bzw. Sperre aufheben
    • Einstellungen für automatische Verlängerung bearbeiten
    • Subdomains verwalten
    Übertragungszugriff
    • An ein anderes Konto bei GoDaddy übertragen
    • An einen anderen Registrar übertragen
    • Domains löschen
    • Domains im Rahmen einer Auktion verkaufen

    Hinweis: Zum Bearbeiten der Ebene für den Verwaltungszugriff schaltest du den Eintrag Verwaltungszugriff im Ordner Alle Domains für jeden Delegierten ab.

  5. Klicke auf "Speichern".

Zugehörige Schritte

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.