Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

GoDaddy Hilfe

Welchen Dateinamen muss meine PHP-Initialisierungsdatei haben?

Welchen Dateinamen Ihre PHP-Initialisierung verwenden muss, hängt von der Art Ihres Hosting-Kontos ab.

Art des Hosting-Kontos Dateiname Position
Linux-Hosting mit cPanel .user.ini /public_html (einmal pro Konto)
Windows Hosting mit Plesk .user.ini Website-Root (einmal pro Website)
Managed WordPress .user.ini /html (einmal pro Website)

Hinweis: Managed WordPress-Konten unterstützen auch die Verwendung von php.ini-Dateien. Da es aber schwierig ist, sie nach dem Aktualisieren neu zu laden, empfehlen wir stattdessen die Verwendung von .user.ini-Dateien.

Ähnliche Schritte

Weitere Informationen

  • In der PHP-Dokumentation finden Sie weitere Informationen zu PHP-Dateien.
  • „.user.ini“-Dateien sind nur mit PHP 5.4 und höher kompatibel, und Sie können hier nicht dieselben Einstellungen wie bei „php.ini“-Dateien ändern. Weitere Informationen finden Sie in der PHP-Dokumentation zu „user.ini“-Dateien.
  • Konten mit Web- und klassischem Hosting, die unter Windows mit IIS 6 ausgeführt werden, unterstützen PHP-Initialisierungsdateien nicht.