|  Start
Hilfe

Microsoft 365 von GoDaddy Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Wie funktioniert die Microsoft 365-Migration?

GoDaddy bietet E-Mail-Migrationsservices für Microsoft 365 an. Wir kümmern uns um die harte Arbeit beim Übertragen Ihrer E-Mail-Daten und senden Ihnen und Ihren E-Mail-Benutzern bei jedem Schritt Erinnerungen und Anweisungen zum Abschließen der Umstellung.

Wenn Sie auf Ihren Outlook - Client mit POP E - Mail - Einstellungen festgelegt haben, werden Sie und Ihre Nutzer zu Download erforderlich und den Outlook - Migration Assistant installieren , um alle lokalen Daten zu migrieren. Der Assistent kopiert Ihre Clientkonfigurationen und bereitet jeden Desktop mit diesen vorhandenen Einstellungen vor. Stellen Sie sicher, dass alle Computer / Benutzer die Anforderungen erfüllen .

Starten der Migration

Um die Migration zu Microsoft 365 zu beginnen, müssen Sie einen GoDaddy Führer kontaktieren , damit sie Sie durch die Anpassung Ihrer Migration gehen können, einschließlich:

  1. Welche Postfächer werden zu Microsoft 365 migriert
  2. Einrichten von Add-ons wie Advanced Email Security, E-Mail-Archivierung oder E-Mail-Backup
  3. Hinzufügen von E-Mail-Aliassen, Verteilergruppen und / oder Weiterleitungsadressen
  4. Auswählen eines Datums für die Nutzung von Microsoft 365

Schritt 1: Domainverifizierung

Für die Microsoft 365-Einrichtung müssen Sie nachweisen, dass Sie der Eigentümer Ihrer Domain sind, indem Sie einen TXT-Record im Domain-DNS eingeben. Wir senden Ihnen per E-Mail Anweisungen zum Aktualisieren Ihres DNS. Es ist wichtig, dies so früh wie möglich zu erledigen, andernfalls kann sich Ihre Migration verzögern. Durch diese Änderung wird Ihr derzeitiger E-Mail-Service nicht unterbrochen.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Microsoft 365-Konto bereits eingerichtet haben, bevor Sie a Guide kontaktiert haben, oder sich Ihre Domain und Ihr DNS im gleichen GoDaddy-Konto wie die Migration befinden, führen wir diesen Schritt für Sie durch. Die TXT für ein von GoDaddy verwaltetes DNS wird normalerweise nicht benötigt.

Schritt 2: Passwörter sammeln

  1. Damit wir E-Mails von Ihrem aktuellen E-Mail-Service zu Microsoft 365 migrieren können, müssen wir auf Ihre Konten zugreifen, um die Datensynchronisierung zu starten. Um dies zu erreichen, sendet unser Migrationspartner SkyKick (upgrades@skykick.com) jedem Endbenutzer eine E-Mail mit einem eindeutigen sicheren Link, in dem Sie oder Ihre Benutzer aufgefordert werden, ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort anzugeben. Dies sind die aktuelle E-Mail-Adresse und das aktuelle Passwort.
  2. Hinweis: Wenn Sie von GoDaddy Workspace-E-Mail migrieren, müssen Sie Ihre aktuellen E-Mail-Passwörter nicht eingeben. Wir haben bereits alles, was wir für diesen Teil benötigen, und Sie müssen keine weiteren Details oder Passwörter angeben, um fortzufahren.

  3. Nach der Eingabe Ihrer aktuellen Informationen werden Sie auf der Seite aufgefordert, ein Passwort für Ihr neues Microsoft 365-Konto festzulegen. Mit diesem Passwort greifen Sie auf Ihr neues Konto zu.
  4. Nachdem Sie Ihr neues Passwort erstellt haben, beginnen wir mit der Migration von E-Mails im Hintergrund, während Sie Ihren aktuellen E-Mail-Service weiterhin nutzen.

Schritt 3: Laden Sie den Outlook-Migrationsassistenten herunter

Erforderlich: Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Endbenutzer über die erforderlichen Voraussetzungen für die Verwendung dieses Programms qualifiziert sind. Wenn Sie nicht berechtigt sind, erhalten Sie möglicherweise nicht alle Ihre Daten.

Damit der Migrationsprozess reibungsloser wird und wir noch mehr Daten und Einstellungen übertragen können, wird empfohlen, dass Sie und Ihre E-Mail-Benutzer den Outlook-Migrationsassistenten vor dem geplanten Upgradedatum herunterladen und installieren. Der Assistent ist nur für Benutzer von Windows-PCs verfügbar.

Wenn qualifizierte Benutzer das Programm vor dem Migrationsdatum herunterladen und installieren, führt der Outlook-Migrationsassistent die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellt automatisch ein neues Profil in Outlook, das die neue Microsoft 365-E-Mail verwendet
  2. Migrieren Sie lokale .PST-Inhalte aus der alten E-Mail in das neue Profil. Das bedeutet Folgendes:
    • POP E-Mail-Daten
    • Kontakte/Kalender/Aufgaben
    • Signaturen
    • Cache fürs Autovervollständigen

Der Kontoinhaber erhält täglich Berichte über die Downloads des Outlook-Migrationsassistenten von Ihren E-Mail-Benutzern. Wir empfehlen allen, die den Assistenten so früh wie möglich herunterladen und installieren.

Jeder, der den Outlook-Migrationsassistenten nicht verwenden kann, muss alle lokalen Inhalte manuell verschieben und seinen Client manuell einrichten. Wir senden diesen Benutzern am Migrationsdatum Anweisungen. Mac-Benutzer und Benutzer ohne bereits eingerichtetes Outlook können den Outlook-Migrationsassistenten nicht verwenden .

Schritt 4: Migrationstag - DNS-Umstellung

An dem Datum und der Uhrzeit Ihrer Wahl können Sie Microsoft 365 verwenden. Sie müssen Ihre DNS-Einstellungen ändern, sodass sie auf Microsoft 365 verweisen, bevor Sie Ihre neue E-Mail verwenden.

Diese Einstellungen werden Ihnen 8 Stunden vor der Migration per E-Mail zugeschickt. Wenn Sie also Schritte zur Vorbereitung auf Ihren DNS-Anbieter unternehmen müssen, geben Sie ihm bitte diese DNS-Anweisungen. Wenn Ihre Domain und Ihr DNS bei GoDaddy liegen, nehmen wir diese Änderungen für Sie vor .

Wenn Sie den Outlook-Migrationsassistenten heruntergeladen haben, muss das DNS aktualisiert werden, damit der Assistent die Einrichtung Ihres Outlook-Clients abschließen kann.

Schritt 5: Fertigstellen

Wenn Sie Ihre E-Mail verwenden, sind fast alle Daten vorhanden, aber es ist möglich, dass Ihnen einige Ihrer neueren E-Mails fehlen. Wenn Sie Microsoft 365 verwenden, sollten Sie bis zu 48 Stunden einplanen, während letzte E-Mails von Ihrem vorherigen E-Mail-Server mit Ihrem neuen Microsoft 365-Konto synchronisiert werden.

Wir überwachen Ihre alten E-Mail-Konten bis zu 72 Stunden lang, falls während der Umstellung fehlerhafte E-Mails angezeigt werden.

Genießen Sie Ihr Upgrade auf Microsoft 365!

    Mehr Info


    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
    Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
    Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.